Rudolf Storm – ascent AG

Rentenpaket der Bundesregierung erhöht Bewusstsein für die private Vorsorge – effiziente Vermögensbildung mit der ascent AG

Im Rahmen der Sondierungsgespräche von CDU/CSU und SPD gehörte das Thema Rente zu den zentralen Verhandlungspunkten des Koalitionsvertrags. Konsens ist: Bürgerinnen und Bürger sollen besser abgesichert werden. Jetzt wurde mit Koalitionsabschluss die „doppelte Haltelinie“ vereinbart. Demnach wurde festgelegt, dass das Rentenniveau von derzeit 48 Prozent bis 2025 gesichert werden soll, während die Beiträge nicht über 20 Prozent steigen. Aktuell liegt der Beitrag zur Rentenversicherung bei 18,6 Prozent und wird zur Hälfte von Arbeitgeber und Arbeitnehmer getragen.

Auch in Sachen Mütterrente, Verbesserung für Erwerbsminderungsrente und Entlastung von Geringverdienern wurden Änderungen beschlossen. Doch nicht alle Bürger profitieren gleichermaßen von dem neuen Rentenpaket. Vor allem die jüngere Generation ist der Verlierer dieser Beschlüsse.

Private Altersvorsorge schützt vor Altersarmut

Viele Fragen sich deshalb: Wie sicher ist meine Rente? Eine private Altersvorsorge wird deshalb immer wichtiger, um sich vor drohender Altersarmut zu schützen, denn allein auf die gesetzliche Rente können sich viele nicht mehr verlassen. Bereits jetzt nimmt die Zahl der Senioren, die von der gesetzlichen Rente allein ihren Lebensstandard nicht halten können, alarmierend zu. Etwa 48 Prozent der Rentner beziehen heute bereits weniger als 800 Euro monatlich. Deshalb sollte die private Altersvorsorge frühzeitig geplant werden, um den verdienten Ruhestand ohne finanzielle Sorgen genießen zu können.

Laut einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach im letzten Jahr gaben rund 30 Prozent der Befragten an, genügend zur Altersvorsorge getan zu haben. Jedoch sagten auch rund 26 Prozent, dass sie sich bisher zu wenig darum gekümmert hätten. Hier besteht akuter Handlungsbedarf.

Mit der ascent AG rechtzeitig vorsorgen

An dieser Stelle setzt die ascent AG aus Karlsruhe an: Das Unternehmen berät Privatpersonen ausführlich zum Thema private Altersvorsorge und gibt Tipps und Anregungen für effiziente Vermögensbildung mit Investmentfonds. Ziel für die Kunden sollte es sein, den gewohnten Lebensstandard auch im Alter beibehalten zu können. Jedoch muss auch die private Vorsorge gut durchdacht sein, denn abhängig von der jeweiligen Lebenssituation eignen sich unterschiedliche Formen der Altersvorsorge. Deshalb steht bei der ascent AG eine umfassende und individuelle Beratung im Vordergrund.

Darüber hinaus klärt die ascent AG mit deutschlandweiten Informationsveranstaltungen über Grundfragen der Finanzwirtschaft auf und stärkt so das Finanzwissen der Deutschen. Deshalb erhalten die Kunden auch umfangreiche Informationen zu Riester-Rente, betrieblicher Altersvorsorge und Rentenversicherung.

Investmentfonds als effektive Anlagestrategie zur Vorsorge

Aufgrund der aktuell herrschenden Niedrig- bzw. Nullzinsen eignen sich Sparbücher, Tages- oder Festgeldkonten kaum noch für die private Rentenvorsorge. Viele Menschen setzen deshalb nicht mehr auf die klassischen Anlageformen, sondern auf fondsgebundene Varianten, die den Anlegern höhere Renditechancen bieten. Die kompetenten Berater der ascent AG erarbeiten ein individuelles Portfolio verschiedener Investmentfonds. Dabei bietet eine Diversifikation der Fonds zusätzlich mehr Sicherheit.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.